Mein Leben mit dem Stapel ungelesener Bücher

Dieses Monat geht es bei drüber nachgedacht, um den Stapel ungelesener Bücher. Ihr könnt außerdem bei folgenden Blogs weitere Beiträge zu Drüber nachgedacht finden:

Primeballerina
Buchheim
Bücherquatsch
Kielfeder
Kunterbunteflaschenpost
Lovelymix
Nellys Leseecke

Bevor ich andere Bücherblogs gelesen und anschließend selbst begonnen habe zu bloggen war das Thema SuB absolut nicht präsent bei mir (musste das Wort auch erst mal googlen nach den ersten paar Beiträgen :D). Maximal zwei drei Bücher warteten gleichzeitig darauf gelesen zu werden. Viele las ich gerne drei-viermal (Eragon war so ein Buch und Harry Potter)

Mit der Unizeit kamen die Lehrbücher, Artikel und unzählige Skripten die gelesen werden mussten und nur wenige Bücher fürs Lesevergnügen verirrten sich in mein Reich. Nachdem die Uni vorüber war hab ich gemerkt, dass mir das lesen fehlt (Serien süchteln ist dann doch nicht das gleiche^^) und die Seite Lovelybooks entdeckt, bin wieder öfters in Buchhandlungen gegangen und habe unzählige Bücher gesehen, die ich unbedingt haben wollte.

Es lagen immer zwei drei Bücher bereit gelesen zu werden, aber das schlechte Gewissen  neue zu kaufen, bevor diese fertig waren, war einfach zu groß (immer diese Erziehung zu Sparsamkeit, die Spuren hinterlässt🙄😂).

fullsizeoutput_5e0

Mittlerweile denk ich mir was solls! Wenn mich ein Buch in seinen Bann zieht dann kauf ich es, kann sein dass es dan ein paar Monate rumliegt, weil wenig Zeit oder dann doch keine Lust auf dieses eine Thema. Aber ich habs ja nicht ohne Grund gekauft und es wird ja nicht schlecht😂

Trotzdem versuche ich es nicht zu übertreiben, einfach um nicht ganz dem Bookhording zu verfallen und ich realistisch gesehen sowieso niemals alles lesen werde🙈 Es werden sicher trotzdem noch einige dazukommen heuer. Ganz bestimmt mehr als wieder daraus verschwinden 😀

Ich mag meinen SuB! Auch wenns kein Stapel mehr ist sondern schon ein ganzes Regalbrett 😀

Wie steht ihr zu ungelesenen Büchern? Warten ganze Regale voller Bücher auf euch, oder doch nur ein zwei?

Christina

Advertisements

9 Gedanken zu “Mein Leben mit dem Stapel ungelesener Bücher

  1. Toller Beitrag! 🙂
    Ich mache mir gar nicht mehr so viele Gedanken über meinen SUB. Ich finde es sollte jeder für sich entscheiden, ob man neue Bücher kauft oder erst die anderen liest, bevor neue einziehen.
    Ich mag es einfach viel Auswahl zu haben 😀
    LG Kathi

    Gefällt 1 Person

  2. Hallöchen,
    kann mich Tati nur anschließen: wir freuen uns, wenn jemand mit uns drüber nachdenkt.
    Ich liebe meinen SuB auch abgöttisch. Viele starren mich mit großen Augen an, wenn ich sage, dass ich knapp 200 ungelesene Bücher zuhause habe, aber die Auswahl ist einfach traumhaft. Daher finde ich es sehr sympathisch, dass auch du deinen SuB so gern hast.

    Alles Liebe, Nelly

    Gefällt 1 Person

  3. Ohh, ich schäme mich ein bisschen, dass ich jetzt erst deinen Beitrag zu unserem Drüber nachgedacht Thema SuB lese. Hihi ach je, ein Regalbrett, wie schön :). Bei mir hat es nach dem Bloggen auch sooooo rasant zugenommen (und vor allem nach dem ersten Kauf auf arvelle und Co :D). Mittlerweile versuch ich phasenweiße imme rnichts zu kaufen, und dann Eskalier ich wieder und hole acht auf einmal^^. Bei mir ist es mittlerweile ein ganzes Billyregal voll, evlt auch etwas mehr..sollten schlechte Zeiten kommen, hab ich also genug für die nächsten Jahre^^.

    glg Franzi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s