Wer Furcht Sät

Diese Woche hab ich nochmal Buchpost von Lovelybooks bekommen☺️Hab die Leseprobe gelesen und war sofort gefangen im Londoner Untergrund, in dem Selbstjustiz an Vergewaltiger und Mörder begangen und viral im Internet verbreitet wird.

Die Frage um das Buch zu gewinnen war, wie man den selbst zum Thema Selbstjustiz und Gerechtigkeit stehe.

Nachdem ich nun den ersten Abschnitt gelesen habe, kann ich das Buch fast gar nicht mehr weglegen.

Schon die ersten Seiten sind unglaublich verstörrend. Ein Taxifahrer wird entführt und in ein Versteck gebracht, in dem drei Männer um einen Galgenstrick im Kreis stehen. Man versteht nicht warum er jetzt sterben muss und wieso er hier ist, bis Fotos von elfjährigen Mädchen gezeigt werden. Der Taxifahrer soll diese mit Freunden schwer misshandelt haben. Anstatt um sein Leben zu flehen, beschimpft er die Mädchen und sagt sie wollten es so und das empfundene Mitleid für ihn verschwindet…

Tony Parsons beschreibt damit eine Thematik, die eine immer größere Rolle in unserer Gesellschaft spielt. Wer diese Thema spannend findet muss das dritte Buch von Parsons mit Detective Wolfe unbedingt lesen.

 Hat jemand eines der beiden anderen Bücher über Detective Max Wolfe gelesen? Sind diese genau so spannend?

Schönen zweiten Adventsonntag wünscht euch

Christina

https://www.lovelybooks.de

Advertisements

3 Gedanken zu “Wer Furcht Sät

  1. Ja, mit solchen Blogbeiträgen machst Du mir echt Probleme!!
    😉

    Das klingt so spannend, dass ich mir das Buch näher ansehen möchte. Aber da kommt dann noch meine Macke dazu, dass ich Serien möglichst in der richtigen Reihenfolge lesen will … und schon wandern 3 Bücher auf meine Leseliste. Soweit ich das mitbekmmen habe, kommen die Bücher von Tony Parsons im Allgemeinen sehr gut weg und schon Dein Leseeindruck von „Wer Furcht sät“ ist so, dass ich mich mal näher mit dem ersten Band beschäftigen werde.

    Danke für’s „anfixen“.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. 😂 warum solls nur mir so gehn🙈 meine Merkliste wird länger und länger. Kann das mr der Reihenfolge sehr gut verstehen, mag es in der Regel auch nicht, mit dem letzten zu beginnen.
      Hier hatte ich aber nicht das Gefühl wichtige Ergeinisse der Protagonisten verpasst zu haben 🙂
      Schönen Sonntag
      Chri

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s